Fußball am Samstag

Vor dem Stadion schöne Atmosphäre im Stadion die Mannschaften kommen die Hansa-Hymne ist Pflicht das Spiel läuft es fällt ein Tor ... für Hansa der Jenaer Tormann war sauer so sehen Sieger aus Zufrieden am Ende des Spiels Eintrittskarte als Erinnerung

Steffi hatte mich zum Hansa-Spiel eingeladen. Der Gegner: Carl Zeiss Jena, quasi ein Stück Heimat von mir. Dennoch habe ich den Hanseaten die Daumen gedrückt. Die Atmosphäre im Stadion war genial. Als der Fanblock gegenüber das große Banner hochzog und das komplette Stadion mit den hochgehaltenen Schals die Hansa-Hymne sang, das war richtiges Gänsehautgefühl. Knapp 18.000 Zuschauer freuten sich auf den Einmarsch der Mannschaften. Rostock spielte nun nicht gerade weltmeisterschaftlich, haben aber am Ende verdient gewonnen. Schließlich will die Kogge in die 2. Liga und da freu ich mich schon drauf. Mein Debüt in der DKB-Arena gilt als gelungen und mir fehlt zum nächsten Spiel nur noch ein richtiger Hansa-Schal. Ich denke, wir sehen uns beim letzten Spiel der Saison – dem sogenannten Aufstiegsspiel. Das wird dann ein richtiges Fußballfest und ich bin mittendrin! Danke an Steffi für dieses schöne Geburtstagsgeschenk! Ich habe mich unter den Hansa-Fans pudelwohl gefühlt und freu mich auf den nächsten Besuch im Stadion.

Gela

1 thought on “Fußball am Samstag

  1. Ich wünsche Hansa ja den Aufstieg, aber ich habe gehofft, ich Jenaer lernen doch noch das Fußballspielen. Was soll’s Jena ist ebend noch nicht bereit :-((

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.