An meinem heutigen freien Tag lockte mich das schöne Wetter nach Kühlungsborn und ich hatte einige Fragen im Rucksack. Ich bin ja nun schon oft in Kühlungsborn gewesen, aber diesen Steingarten ließ ich immer links liegen. Erstaunt und voller Tatendrang stand ich nun vorm Eingang, schaute mir die Info-Tafeln an, recherchierte und löste die Aufgaben. Bis auf eine Frage war alles richtig beantwortet. Das Thema „Ostsee-Steine“ ist aber auch kompakt, meine Güte. Man lernt immer wieder dazu. Ich hatte einen schönen Tag mit Sonne satt und Meer! Und weil heute auch Backtag im Carinerland ist, habe ich gleich noch einen Besuch in Krempin eingeplant. Dort konnte ich mir das leckere Cariner Landbrot frisch aus dem Backofen mitnehmen. Wer es noch nicht probiert hat, der sollte es schnell nachholen!

Gela

Wie jeden letzten Freitag im Monat ist auch heute wieder Backtag in Krempin / Carinerland. An so einem Tag duftet es rund um den Backofen und wenn das Brot fertig gebacken ist, dann geht’s erst richtig los. Gemütliches Plaudern bei kleinen Kostproben am Lagerfeuer – das ist Landleben. Wer dieses Brot noch nicht probiert hat, kann gerne einmal vorbeikommen. Vorbestellungen sind natürlich auch erwünscht. Gönnen Sie sich einen Ausflug ins Carinerland – es lohnt sich!

Gela

Es ist Feiertag und die Sonne scheint … was hält uns da in der Bude? Also gings auf in Richtung Carinerland. Nach einem sehr leckeren und ausgiebigen Frühstück bei Heike in Ravensberg fuhren wir dann weiter nach Wismar. Ein Spaziergang am Wismarer Hafenbecken lohnt sich immer. Es herrschte auch heute zum Feiertag rege Betriebsamkeit – nicht nur bei den Fischern mit frisch Geräuchertem. Auf dem Rückweg warfen wir noch schnell ein Blick übers Land und auf das Meer. Die Fotos zeigen, wie schön der Tag heute war.

Gela

Was war das für ein schöner Backtag? Das Wetter lud jetzt nicht gerade zum Sonnenreigen ein, aber es war nicht kalt und in der Backstube war es urgemütlich. Die Brote waren schnell im Ofen und die Backgänge waren nicht allzu lang. Der Ofen war durch die milden Außentemperaturen sehr heiß. So hatten wir Zeit zum Klönen, zum gemütlichen Essen und Trinken. Heidi spendierte einen Entenbraten mit Rotkohl, Brot mit Schmalz und Gurke und wer mochte, konnten einen leckeren Glühwein verkosten. Wir waren eine lustige Runde und es hat wie immer Spaß gemacht. Das Highlight des Tages war ein Schneeglöckchen, welches ich im Garten hinter dem Haus fotografieren durfte. Der Frühling hält Einzug im Carinerland? Wir hoffen es doch und ich freu mich schon auf den nächsten Backtag irgendwann im nächsten Jahr!

Gela

Heute war wieder Backtag in Krempin. Das Wetter war zum Backen gerade richtig. Wie immer liefen zwei Backgänge durch mit leckerem Carinerl Landbrot und natürlich auch Nuss-, Tomaten-Olive-, Zwiebel- oder Kümmelbrot, je nach Geschmack. Wir hätten ein bisschen mehr Teig gebraucht, denn es waren am heutigen Tag auch viele Kurzentschlossene unterwegs, die bei uns nach Brot fragten. Am Besten ist immer eine vorherige Bestellung, damit wir uns darauf einrichten können! … Und während die Brote im Ofen verweilten, habe ich mich ganz heimlich zwischendurch in die Büsche verdrückt und nach Nord-Kreis 12 gesucht und fix gefunden … ganz prima, wenn es rundherum nach Land- und Backluft duftet! Übrigens ist ein Besuch auf dem Elderhof Krempin mit Naturlehrpfad und vielen Tieren wie Schafe, Ziegen, Schweine, Gänse gerade für Kinder eine ganz tolle Sache!!! Ein Wiedersehen zum nächsten Backtag am Freitag, dem 25.11.2011? Wir würden uns freuen!

Gela

   

Heute bin ich ganz spontan nach der Arbeit nach Krempin gedüst, um den Abend des Backtages noch miterleben zu können. Freudig verkündet mir Heidi, dass es Nachwuchs gibt: ein Lämmchen ist im Garten! Es wird liebevoll aufgezogen, hat den ganzen Tag Spaß in der Sonne und genießt das Zusammenleben mit Mensch, Hund und Maus. Es gab viel Neues zu berichten und ich bin erst am späten Abend wieder in Richtung Rostock gedüst. Zum nächsten Backtag sehen wir uns bestimmt wieder!

Gela

  

Ich war auf den Weg nach Kühlungsborn und konnte natürlich nicht einfach so an Ravensberg vorbei, ohne beim Osterfeuer mal Guten Tag zu sagen. Das Osterfeuer loderte schon unten am Grillplatz und die Kids waren auf dem Sportplatz schon eifrig dabei, die Osternester zu suchen. Für jedes Kind gab es eine kleine Überraschung in Form von Schokohasen und Pralineneier. Es gab Bratwurst und Bier und in der Sonne konnte man es gut aushalten. Nur die umliegenden Rapsfelder warfen mich etwas aus der idyllischen Carinerlandruhe, mein Heuschnupfen lässt in heftigster Form dieses Jahr grüßen. Ohne Tempo geht’s eben nicht mehr aus dem Haus! Es war dennoch wieder mal schön in Ravensberg! 🙂

Gela

Hier riecht's nach frischem Zwiebelbrot ... Die Frühjahrsblüher gucken schon raus Krokusse in Krempin Die Sonne geniessen ... Was guckst Du ... Mutter und Kinder wohlauf ... Der neue Hair Style Look 2011 im Carinerland Jetzt kommt der Frühling!

Es war mal wieder soweit: Backtag im Carinerland! Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter. Purer Sonnenschein bei Temperaturen um die 0°C. Handschuhe haben wir aber in der Backstube nicht gebraucht, der Kachelofen hat uns gemütlich eingeheizt. Es gab nicht nur frisches Brot. Ein Kartoffelgulasch mit reichlich Gemüse, frischen Kräutern und einer Brise Chily gab’s zum Abendessen dazu. Wir saßen in gemütlicher Runde, erzählten alte und neue Geschichten und es war wirklich ein schöner Tag!
Hat dem Jemand etwas hinzuzufügen?

Gela

… und das mit großen Schritten. Bei mir im Garten steht ein Schneeglöckchen … juhuu ! Ich bin stolz wie Bolle. Der erste Frühjahrsblüher steht da ganz allein im milden Frühlingswind. Die Krokusse schlafen noch. Vielleicht werden sie ja heute von den Sonnenstrahlen wach gekitzelt!

Gela